Liebe Leserinnen, liebe Leser,

beim Lesen lässt sich vortrefflich denken, befand der große russische Schriftsteller Tolstoi ... aber nicht nur das; es lässt sich auch hervorragend abtauchen und entspannen, gerade jetzt, wo es so früh dunkel wird und Leseabende locken.

Abtauchen – in unsere Winter-Lieblingsbücher, persönliche Buchempfehlungen unserer Buchhändler oder die düsteren Welten der jungen Thriller-Autorin Michaela Kastel, empfohlen von Krimistar Sebastian Fitzek – nichts für schwache Nerven. Versinken kann man auch in der klaren, poetischen Sprache der Romane von Mareike Fallwickl, die mit ihrem Debüt „Dunkelgrün fast schwarz“ zum Leserliebling avancierte und nun ihren neuen Roman vorlegt. Für kleine Leser wiederum halten die Siegertitel des Deutschen Jugendliteraturpreises inspirierende Geschichten bereit – diese und viele weitere ausgezeichnete Kinderbücher finden Sie in unserem Special.

Wer nach Austausch mit gleichgesinnten Bücherfreunden sucht und in Worten und Gesprächen versinken will, der findet in Deutschlands Literaturhäusern Inspiration und Unterhaltung. Welches „wagemutige“ Programm-Konzept das Literaturhaus Freiburg zwischen Lesungen, Literaturwerkstätten und -schauen verfolgt, stellt uns Leiter Martin Bruch in dieser Ausgabe vor.

Zu einem besonderen Winter-Spaziergang lädt Literaturkenner Dirk Heißerer und führt uns durch die heimliche Schweizer Hauptstadt Zürich – wo ein Abtauchen in einem der zahlreichen Badis im Winter nicht anzuraten ist. Stattdessen lassen sich zahlreiche literarische Spuren verfolgen. Von der Bahnhofstrasse in die alten Gassen des Niederdorfs, hinauf zu Joyces Bronzeplastik auf dem Friedhof Fluntern und weiter zu den Häusern Thomas Manns am Zürichsee. Unser Weinkolumnist Jens Priewe wiederum entführt uns kulinarisch nach Südtirol und unterhält in seiner Kolumne mit neuen Anekdoten rund um den Genuss, nicht nur in der kleinen Alpenprovinz.

Viele Buchideen zum Abtauchen und Genießen finden Sie in unserem Lieblingsbuch-Special – Prominente empfehlen exklusiv für schönerlesen ihre Herzensbücher. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit, kommen Sie gut ins neue Jahr und durch den Winter!

Viele weitere Empfehlungen erhalten Sie auch in Ihrer Buchhandlung oder auf genialokal.de – wir freuen uns auf Sie!



Viel Vergnügen mit dem neuen Heft wünscht Ihnen Ihr
Dirk Bauerdick mit dem gesamten schönerlesen-Team

PS: Gerne nehmen wir Ihre Anregungen auf. Also: Schreiben Sie uns!